Strommessung

Bei einem komplexen Problem bietet es sich an, die Effekte einzeln und unabhängig voneinander zu betrachten. Deshalb setzen wir für die Betrachtung der Strommessung zunächst wieder eine ideale Spannungsquelle am Eingang an. Erst ganz am Ende betrachten wir alle Effekte zusammen.

Wir brauchen ein Amperemeter zur Strommessung. Ein ideales Amperemeter zur Strommessung weist einen Innenwiderstand von 0Ω auf. Damit fällt die gesamte Quellenspannung am Medium ab. Es gilt dann uMedium = uEin. Sollte das Amperemeter einen Innenwiderstand aufweisen, bildet sich ein Spannungsteiler mit der Medienimpedanz.

In der Vorlesung erarbeiten wir eine Schaltung zur Strommessung. Bitte lesen Sie für die Vorlesung folgende Kapitel als Vorbereitung:

Nicht invertierender Verstärker

Invertierender Verstärker

I-U-Konverter

Berechnen Sie als Vorbereitung anhand der Maschengleichungen die Ausgangsspannung folgender Schaltung in Abhängigkeit von beiden Eingangsspannungen:

Weiter